Meistgeklickt: +++    CarlowAlles noch frischer bei Edeka   +++    Heide28-jähriger fährt 200.000-Euro-Sportwagen zu Schrott   +++    TorgelowBundeswehr baut Großübungsplatz in Südvorpommern wieder aus   +++    BargteheideGetötete Frau in Bargteheide: Ex-Freund in Untersuchungshaft   +++    BargteheideSEK vor Ort: Mann erschoss Lebensgefährtin   +++    Groß RünzFahrer und Insassen flüchteten nach Unfall über ein Feld   +++    Ribnitz-DamgartenAuto kracht gegen Bäume: Beifahrer stirbt in Trümmern   +++    Felm19-Jähriger Biker befährt B76 mit 118 km/h auf dem Hinterrad   +++    Süderlügum22-jähriger Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben   +++    Groß KiesowAuto prallte gegen Baum: Vier Tote – zwei Menschen in Lebensgefahr   



Blaulicht: Meldungen von Polizei und Feuerwehr

Parchim Sachbeschädigung an Moschee in Parchim

In der Nacht vom 25.08.2016 zum 26.08.2016 kam es zu einer Sachbeschädigung an einem als Moschee genutztem Vereinshaus im Parchimer Westring. Unbekannte mauerten den Eingangsbereich des zur Zeit im Umbau befindlichen Gebäudes mit Gasbetonsteinen zu. … mehr»

RöbelPKW fährt in umgestürzten Baum – zwei Verletzte
Bad DoberanSuche nach vermisstem 15-jährigen Mädchen
Börgerende-Rethwisch80 000 Euro Schaden bei Brand von Haus
HamburgAutofahrerin rammt Rettungswagen
Flensburg23-Jähriger leblos im Hinterhof gefunden
GarzFahrerin und kleine Enkeltochter bei Unfall leicht verletzt

Polizei » Feuerwehr »
Aus Land und Kommunen

Schwerin Wahlkampf-Endspurt mit Bundespolitikern
Ein Wähler steckt seinen Wahlbrief in eine Wahlurne. (Bernd Wüstneck/zb/archiv)

Eine Woche vor der Landtagswahl ziehen die Parteien in Mecklenburg-Vorpommern ihren Endspurt im Wahlkampf an. Dabei setzen die Wahlkämpfer zunehmend auch auf die Zugkraft bundespolitischer Prominenz. So wird Bundeskanzlerin Angela Merkel noch dreimal zu Wahlveranstaltungen der Nordost-CDU erwartet. Die SPD bietet neben der in Schwerin lebenden Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Bundesparteichef Sigmar Gabriel auch Alt-Kanzler Gerhard Schröder auf. Für die Linke soll ihr mehr»

ProraProtest gegen Privatisierung: Transparente in Prora
SchwerinFDP setzt im Wahlkampf-Endspurt auf Unentschlossene
SchwerinSellering auf letzter Etappe seiner Wahlkreis-Tour
KielCDU-Fraktionschef: NDR soll bei Schlagerwelle nachlegen

Politik »
Sport im Norden

Schwerin Drachen am Pfaffenteich gezähmt

Schweriner Drachenbootfestival feiert 25-jähriges Jubiläum. Mehr als 4000 Sportler paddelten am Pfaffenteich Immer dann, wenn am Pfaffenteich martialisches Gebrüll ertönt, Kinder das Maskottchen Nandolino… mehr»

GnutzEin Dorf musiziert
KühlungsbornÜberraschungsteams holten die Titel
HamburgHSV-Profi Jung erleidet Muskelfaserriss
RostockEmpor im Pokal gegen Flensburg ausgeschieden

Mehr Sport im Norden »
Wirtschaft im Norden

Sassnitz Umspannplattform für neuen Ostsee-Windpark ist montiert
Offshore-Windkraftanlagen. (Stefan Sauer/archiv)

Die neue Umspannplattform für den Windpark „Wikinger“ im Adlergrund nordöstlich von Rügen steht im Meer. Die Plattform sei am Wochenende erfolgreich auf dem Fundament montiert worden, teilten der Bauherr des Windparks, der spanische Konzern Iberdrola, und der Netzbetreiber 50Hertz am Sonntag in Sassnitz mit. Die rund 100 Millionen Euro teure Plattform war in Cadiz (Spanien) gebaut und anschließend in zwei Teile zerlegt worden. Nach einer rund 4000 Kilometer langen Reise über Atlantik, mehr»

RostockFünf Kreuzfahrtschiffe zugleich festgemacht
RostockFünffachanlauf von Kreuzfahrtschiffen in Rostock erwartet
WarnemündeKraftstoff aus Sonne, Wasser und Luft
ZinnowitzQualmendes Brett löst Feuerwehreinsatz aus

Wirtschaft »
Kultur im Norden

Güstrow Tradition wird weiter gepflegt

Der Traditionschor des JBG trifft sich weiterEigentlich sollte es dieses Konzert in der altehrwürdigen Aula des John-Brinckman-Gymnasiums ja gar nicht mehr geben, denn die… mehr»

StralsundStellwagen-Orgeltage hochkarätig besetzt
Ribnitz-Damgarten5000 Besucher bei Pangea-Festival
Bad OldesloeDie Oldesloer Bühne rollt an
HamburgRund 23 000 Besucher bei Sommerfestival auf Kampnagel

Kultur »
Leute

Anklam Polizeigewerkschaft kritisiert Maas wegen Punkband-Tweet
Bundesjustizminister Heiko Mass steht in der Kritik, weil er hatte die umstrittene Gruppe „Feine Sahne Fischfilet“ wegen eines Konzerts gegen Rechts in Anklam auf Twitter gelobt hatte. (dpa)

Die Debatte über ein Twitter-Lob von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) für einen Auftritt der linken Band Feine Sahne Fischfilet hält an. Es sei nicht gut, wenn man Bands hofiere, die gegen den Staat und staatliche Institutionen seien, sagte der Landesvorsitzende der Polizeigewerkschaft, Christian Schumacher, am Freitag in Schwerin. Man habe nichts gegen Veranstaltungen gegen Rechtsextremismus wie in Anklam. Aber aus bestimmten Liedtexten der Punkband spreche Hass auf Polizei und andere mehr»

StralsundCDU-MV trauert um Stralsunder Ex-OB Harald Lastovka
HamburgComeback von Jo Brauner für den HSV
AnklamCampino und Marteria rocken in Anklam gegen Rechts
HamburgModel Toni Garrn startet Projekt für Mädchen in Simbabwe

Mehr Meldungen zum Thema »