Blaulicht: Meldungen von Polizei und Feuerwehr

Hoffelde: 26-jähriger geriet auf der B198 in Gegenverkehr – schwer verletzt

Am 01.03.2015, gegen 09:20 Uhr ereignete sich auf der B 198 bei der Abfahrt nach Hoffelde ein schwerer Verkehrsunfall. Der 26-jährige Verursacher fuhr mit dem PKW eines Bekannten auf der Bundesstraße in Richtung Woldegk. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam er mit dem PKW nach links auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und stieß frontal mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Der Pkw des 26-jährigen wurde dann nach rechts auf den Acker geschleudert und kippte dabei auf die Fahrerseite. mehr»

» Quad und Sportboot in Schwerin gestohlen
» Bühnsdorf: Einbruch in Filiale der Raiffeisen-Bank gescheitert
» Rollerfahrer rutscht beim Bremsen unter Auto – schwer verletzt
» Gegen Werbeschild gefahren: Pkw-Fahrer schwer verletzt
» Bönningstedt: Autobahnpolizei zieht Reisebus auf der A7 aus dem Verkehr
» Container brennen: Fassade und Haustür beschädigt

Polizei » Feuerwehr »
Sport im Norden

0:0 gegen Aue: St. Pauli immer tiefer im Tabellenkeller
St. Pauli und Aue trennten sich torlos.

Für den FC St. Pauli wird die Lage im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga immer prekärer. Im schon als „Endspiel“ deklarierten Heimspiel des Tabellenletzten gegen den Drittletzten FC Erzgebirge Aue kamen die Hanseaten am Sonntag über ein enttäuschendes 0:0 nicht hinaus und bleiben damit Schlusslicht. Vor 22.590 Besuchern im nicht ganz ausverkauften Millerntor-Stadion waren die Gastgeber zwar gewohnt kampfstark, blieben aber im Abschluss zu harmlos, um den dringend benötigten mehr»

» Ex-Nationalspieler Wolfram Wuttke mit 53 Jahren gestorben
» Buxtehuder SV feiert achten Bundesliga-Sieg in Serie
» FC St. Pauli vor Abstiegs-„Endspiel“ gegen Aue: Ein Sieg muss her
» HSV erkämpft in Frankfurt nur ein 1:2

Sport »
Wirtschaft im Norden

Wohnmobilstellplatz Heiligenhafen: Investoren stellen Pläne vor

Der wohl am heißesten diskutierte Punkt bei der öffentlichen Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses Heiligenhafen dürfte der Wohnmobilistenplatz Nordweide sein. Denn hier stehen zwei Investoren in Konkurrenz zueinander, die ihre Entwürfe mit den bedeutsamsten Inhalten auch optisch … mehr»

» Erster Platz für das Heinrich Sengelmann Krankenhaus
» Windanlagenbauer Nordex vervierfacht seinen Gewinn
» Windanlagenbauer Nordex vervierfacht seinen Gewinn
» Start für sozialen Wohnungsbau in Bargteheide im April

Wirtschaft »
Kultur im Norden

Bundeskanzlerin will Mönchguter Museen helfen
Seit Monaten sind die vier Einrichtungen der Mönchguter Museen geschlossen. Auch das „Rookhus“, das der Förderverein aber ab Mai immer mittwochs für die Besucher öffnen will.

Wie können die Mönchguter Museen im Südosten der Insel Rügen gerettet werden? Das Thema beschäftigt jetzt auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Die Bundestagsabgeordnete hat aus ihrem Wahlkreis Post bekommen mit der Bitte um Unterstützung zum Erhalt der vier musealen Einrichtungen. In seiner Not hatte Göhren sämtliche Politiker, Kulturschaffende und Touristiker des Landes angeschrieben.„Es ist schon erstaunlich, aber Frau Merkel ist die einzige, die geantwortet hat,“, mehr»

» Preis „Verbeugung“ für Operndirektor Wolfgang Lachnitt
» Gefeierte Premiere von „Mahagonny“ am Volkstheater
» Kieler Universität erinnert an ihre Ehrendoktoren
» Hamburg: Ayckbourns grelle Roboter-Farce

Kultur »
Aus Land und Kommunen

Neubrandenburger wählen neuen Verwaltungschef
Es wird mit einer Stichwahl am 15. März gerechnet.

Erste Oberbürgermeisterwahl des Jahres im Nordosten: In Neubrandenburg waren am Sonntag 54 000 Wahlberechtigte bei regnerischen Wetter aufgerufen, einen neuen Oberbürgermeister zu bestimmen. Als Nachfolger für den altersbedingt ausscheidenden Amtsinhaber Paul Krüger (CDU) haben sich eine Frau und fünf Männer beworben. Für die CDU will Diana Kuhk als erste Frau das Oberbürgermeisteramt erobern, die Linke schickt den Landtagsabgeordneten Torsten Koplin, die SPD Michael Stieber und die mehr»

» Nach Rücktritt von Katarina Claus: CDU besetzt Ämter neu
» Neuer SPD-Arbeitskreis für Bildung in Stormarn
» Neuer Vorstand bei den Grünen in Timmendorfer Strand
» Timmendorfer Strand: Bauarbeiten in der Gorch-Fock-Straße

Politik »
Den Norden entdecken

Binz: Osterprogramm für Nachtschwärmer
Vollmond über Binz

Für Nachtschwärmer gibt es zu Ostern kein besseres Ziel als das Ostseebad Binz auf Rügen. Denn vom 2. bis 6. April liegen dort ganz besondere Ostereier dicht an dicht im Körbchen: romantische Feuer am Strand, aufregende Nachtwanderungen und über allem der geheimnisvolle Vollmond! mehr»

» Abschlussparty auf der Eisbahn Sellin
» Kühlungsborn bietet Ostereiersuche in der Ostsee
» Osterfeuer-Meile: 20 Feuer am Strand von Binz
» Warnemünder Munch-Haus öffnet immer sonnabends für Besucher

Logo