Meistgeklickt: +++    CarlowAlles noch frischer bei Edeka   +++    Heide28-jähriger fährt 200.000-Euro-Sportwagen zu Schrott   +++    TorgelowBundeswehr baut Großübungsplatz in Südvorpommern wieder aus   +++    BargteheideGetötete Frau in Bargteheide: Ex-Freund in Untersuchungshaft   +++    BargteheideSEK vor Ort: Mann erschoss Lebensgefährtin   +++    Groß RünzFahrer und Insassen flüchteten nach Unfall über ein Feld   +++    Ribnitz-DamgartenAuto kracht gegen Bäume: Beifahrer stirbt in Trümmern   +++    Felm19-Jähriger Biker befährt B76 mit 118 km/h auf dem Hinterrad   +++    Süderlügum22-jähriger Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben   +++    Groß KiesowAuto prallte gegen Baum: Vier Tote – zwei Menschen in Lebensgefahr   



Blaulicht: Meldungen von Polizei und Feuerwehr

Blankensee Mecklenburg 15-jähriger aus Blankensee (Meckl.) vermisst
pol-nb-suche-nach-dem-15-jaehrigen-justin

Seit dem 24.08.2016, 15:00 Uhr, wird aus Blankensee, der 15 jährige Justin vermisst. Justin ist mit einem MTB-Fahrrad in unbekannte Richtung unterwegs. Hinweise nimmt die Polizei in Neustrelitz unter Tel.: 03981 258-224, jede andere Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de entgegen. mehr»

UckermarkSchwerer Unfall mit einem Quad
WarenRadfahrer von Auto erfasst und schwer verletzt
HamburgDrei Leichtverletzte bei Vollbremsung eines Busses
LübeckVier Verletzte bei Auffahrunfall in Lübeck
WarenAutofahrer verletzt sich bei Verkehrsunfall schwer
HamburgHamburger Polizei stellt sich auf Andrang ein

Polizei » Feuerwehr »
Aus Land und Kommunen

Prora Protest gegen Privatisierung: Transparente in Prora

Mit zwei Transparenten an einem Block der NS-Hinterlassenschaft Prora hat der Linken-Landtagsabgeordnete André Brie am Samstag gegen die geplante weitere Veräußerung des Gebäudekomplexes an private Investoren protestiert. Große Teile der Anlage waren zuletzt zu Eigentumswohnungen und einem Hotel umgebaut worden. „Die Investoren gehen in keiner Weise auf die historische Bedeutung des Ortes ein“, erklärte Brie. Er forderte, den bislang unsanierten Block 5 für öffentliche Zwecke zu mehr»

SchwerinFDP setzt im Wahlkampf-Endspurt auf Unentschlossene
SchwerinSellering auf letzter Etappe seiner Wahlkreis-Tour
KielCDU-Fraktionschef: NDR soll bei Schlagerwelle nachlegen
RostockGöring-Eckardt: Burkas sind kein Sicherheitsproblem

Politik »
Sport im Norden

Hamburg HSV wieder ohne Startsieg: Nur 1:1 gegen FC Ingolstadt
Filip Kostic im Zweikampf mit Ingolstadts Moritz Hartmann. (Daniel Bockwoldt)

Der Hamburger SV hat seinen Startfluch auch in der neuen Saison nicht besiegen können. Die Hanseaten kamen am Samstag im Auftaktspiel zur neuen Serie in der Fußball-Bundesliga gegen den FC Ingolstadt nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Der letzte Startsieg gelang 2010 (2:1 gegen FC Schalke). Das Tor für die Hamburger erzielte vor 51 107 Zuschauern im nicht ausverkauften Volksparkstadion der vom Zweitligisten Union Berlin verpflichtete Bobby Wood (30. Minute). Für Ingolstadt traf der mehr»

RostockHansa verpasst zweiten Saisonsieg
RostockRostock verpasst zweiten Saisonsieg: 1:1 gegen Frankfurt
KielHolstein Kiel feiert zweiten Saisonsieg
KlinkRiesenansturm vor dem Schloss in Klink

Mehr Sport im Norden »
Wirtschaft im Norden

Rostock Fünf Kreuzfahrtschiffe zugleich festgemacht
Kreuzfahrtschiffe in Warnemünde. (Bernd Wüstneck/archiv)

In Rostock haben am Samstagmorgen gleich fünf Kreuzfahrtschiffe auf einmal festgemacht. Es ist nach Angaben der Hafengesellschaft der einzige Fünffachanlauf in der Saison 2016. Als letztes Schiff legte in Warnemünde die „AIDAmar“ an, die den Aufenthalt an der Warnow für einen kompletten Passagierwechsel nutzt. Der rund 2500 Gästen Platz bietende Ozeanriese teilt sich die Anlegestelle am Kreuzfahrtterminal mit zwei weiteren Schiffen, der „Marina“ und der „Viking Star“. Die mehr»

RostockFünffachanlauf von Kreuzfahrtschiffen in Rostock erwartet
WarnemündeKraftstoff aus Sonne, Wasser und Luft
ZinnowitzQualmendes Brett löst Feuerwehreinsatz aus
ReinfeldRosa Bänder markieren das Glück

Wirtschaft »
Kultur im Norden

Kiel Lauschige Tour durch die Museen

Auf die lauschige Tour lockte die 17. Kieler Museumsnacht am Freitag zigtausende Besucher in die 25 Museen, Galerien und Kulturinstitutionen. mehr»

KielCDU-Fraktionschef: NDR soll bei Schlagerwelle nachlegen
BornDarß-Festspiele steuern auf Besucherrekord zu
RostockBerater unterstützt Kulturträger
GrevesmühlenCapt’n Flint geschrumpft im Buddelschiff

Kultur »
Leute

Anklam Polizeigewerkschaft kritisiert Maas wegen Punkband-Tweet
Bundesjustizminister Heiko Mass steht in der Kritik, weil er hatte die umstrittene Gruppe „Feine Sahne Fischfilet“ wegen eines Konzerts gegen Rechts in Anklam auf Twitter gelobt hatte. (dpa)

Die Debatte über ein Twitter-Lob von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) für einen Auftritt der linken Band Feine Sahne Fischfilet hält an. Es sei nicht gut, wenn man Bands hofiere, die gegen den Staat und staatliche Institutionen seien, sagte der Landesvorsitzende der Polizeigewerkschaft, Christian Schumacher, am Freitag in Schwerin. Man habe nichts gegen Veranstaltungen gegen Rechtsextremismus wie in Anklam. Aber aus bestimmten Liedtexten der Punkband spreche Hass auf Polizei und andere mehr»

StralsundCDU-MV trauert um Stralsunder Ex-OB Harald Lastovka
HamburgComeback von Jo Brauner für den HSV
AnklamCampino und Marteria rocken in Anklam gegen Rechts
HamburgModel Toni Garrn startet Projekt für Mädchen in Simbabwe

Mehr Meldungen zum Thema »