Meistgeklickt: +++    Weitere Meldungen91-jährige wird von Zug mit 160 km/h überfahren – und überlebt!   +++    QuickbornBewaffneter Banküberfall: Beide Täter festgenommen   +++    NienborstelHerausforderung für die Retter: Pferdetransporter schwer verunglückt   +++    GrevesmühlenGeisterfahrt führt zu Frontalcrash auf A20: Frau sofort tot   +++    WedelFrau im Bus belästigt – Wedeler mischt sich ein   +++    SchwerinHafenfest: Betrunkener Vater stellte Baby bei betrunkener Mutter ab   +++    Dollerup19jähriger stirbt bei Verkehrsunfall – vier Verletzte   +++    Anklam73-jährige erfasst mit PKW drei Harley-Fahrer – ein Biker sofort tot   +++    HeikendorfPassant findet Leiche am Ufer der Kieler Förde   +++    Sülte350 Kilo Spargel gestohlen   



Blaulicht: Meldungen von Polizei und Feuerwehr

Lehmkuhlen Großbrand auf Bauernhof: Mehr als Hundert Schweine getötet

Ein Brand auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes in Lehmkuhlen (Kreis Plön) hat am Samstagmorgen mehr als 100 Schweine getötet. Das Feuer sei nach ersten Erkenntnissen durch einen technischen Defekt im Lüftungssystem des Stalls ausgelöst worden, teilte eine Sprecherin der Polizei mit. Ein Großteil der Schweine verendete sofort, rund 25 weitere mussten wenig später aufgrund ihrer Verletzungen von einem Veterinärmediziner getötet werden. Insgesamt waren bis zu 150 mehr»

WendorfDemo gegen Asylmissbrauch abgebrochen: Teilnehmer zu betrunken
Mecklenburgische SeenplatteEin Toter bei Frontalzusammenstoß auf B192
Bad DoberanBäderbahn “Molli” setzt Ödland in Brand
Bad DoberanBäderbahn setzt Ödland in Brand
OberhavelAuto kommt von der Straße ab – Fahrer verletzt
Hamburg„Aidaprima“ beinahe von Tanker gerammt

Polizei » Feuerwehr »
Aus Land und Kommunen

Binz Federau fliegt von AfD-Liste für Landtagswahl
Petra Federau, Kommunalpolitikerin des Landesverbandes der AfD. (Stefan Sauer)

Drei Monate vor der Landtagswahl hat der AfD-Landesparteitag die umstrittene Schweriner Kommunalpolitikerin Petra Federau vom aussichtsreichen Listenplatz drei für die Wahl gestrichen. Auf einem Sonderparteitag am Samstag in Binz plädierten nach einer hitzigen Debatte 84 von 137 anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern in einer geheimen Abstimmung für eine Abwahl. Federau wurde parteischädigendes Verhalten vorgeworfen, indem sie bei der Nominierung im Februar verschwiegen haben soll, dass mehr»

BergenBürgermeisterwahl: Polizei kennt keine Morddrohungen
BinzAfD-Spitzenkandidat fordert zu Geschlossenheit auf
SchwerinWirtschaftsdelegation aus MV reist in den Iran
RostockRanking zu frauenfreundlichen Städten: Rostock auf Platz 12

Politik »
Sport im Norden

Lübeck 14. Pokal-Triumph für den VfB Lübeck

Rekordsieger VfB Lübeck hat den 14. Triumph im Schleswig-Holstein-Pokal gefeiert. Die Fußballer aus der Hansestadt gewannen am Samstag mit 2:1 (0:1) gegen die Regionalliga-Konkurrenz des ETSV Weiche Flensburg. Der Titelverteidiger steht damit in der ersten Runde des DFB-Pokals. Christian Jürgensen brachte die Flensburger, die als Tabellendritter die Regionalliga-Saison vier Plätze vor dem VfB abgeschlossen hatten, mit einem 30-Meter-Freistoß in Führung (22.). Die Lübecker steckten aber mehr»

SchönbergHansa verteidigt Landespokal im Elfmeterschießen
NeustrelitzHansa Rostock verteidigt Landespokal erst nach Elfmeterschießen
HamburgEintracht Norderstedt gewinnt das Hamburger Pokal-Finale
RostockPapadopoulos verlässt HC Empor

Mehr Sport im Norden »
Wirtschaft im Norden

Hamburg „Aidaprima“ beinahe von Tanker gerammt
Der Öl- und Chemietanker „Rikke Theresa“ ist im Hamburger Hafen der „Aidaprima“ sehr nahe gekommen. (OZ)

Die erst Anfang Mai getaufte „Aidaprima“ ist knapp einer Kollision entgangen. Wie der Blog „Schiffe und Kreuzfahrten“ berichtet, wurde das Schiff der Rostocker Reederei am Samstagmorgen bei einem Wendemanöver im Hamburger Hafen fast von dem Öl- und Chemietanker „Rikke Theresa“ gerammt. Ein Passagier berichtete, der Abstand zwischen beiden Schiffen habe kaum zehn Meter betragen. mehr»

HamburgKreuzfahrtschiff „Queen Mary 2“ im Hamburger Trockendock
BrüelErkundungsbohrungen in Brüel
RostockWarnow-Fähre pendelt wieder
RostockWarnow-Fähre pendelt wieder

Wirtschaft »
Kultur im Norden

Gaarden Erst Protest – dann viel Bewunderung

Zum Finale des Gaardener Kulturfrühlings stieg am Sonnabend im „Grünen Eck“ in Gaarden ein Frühlingsfest. Dass dies in aller Harmonie geschah, war ursprünglich keineswegs absehbar. mehr»

Weitere MeldungenSänger Bosse: Bin im Schlaf ans Meer gegangen
GrevesmühlenBenjamin Kernen im Videointerview
KrakowHohe Ehre für Krakowerin
PerlebergLandschaftsführer in Perleberg ausgebildet

Kultur »
Leute

Weitere Meldungen Sänger Bosse: Bin im Schlaf ans Meer gegangen
Der deutsche Sänger Axel Bosse. (Lukas Schulze/archiv)

Der Sänger Bosse („Kamikazeherz“) ist nach eigenen Worten seit Jahren ein Schlafwandler. „Ich habe das schon, seitdem ich Kind war, da gibt’s Videos, Aufnahmen“, erzählte der 36-Jährige am Freitagabend in der NDR-Talkshow „Bettina und Bommes“. Am gefährlichsten sei sein Schlafwandeln gewesen, als er mit 14 Jahren mit Freunden in Südfrankreich war. „Die Geschichte geht so, dass es in Strömen geregnet hat. Wir haben zusammen in einem Zelt gepennt“, sagte Bosse. „Und dann mehr»

WismarDer Gesundheit zuliebe 62 Kilo abgenommen
WismarMinisterpräsident Sellering übergab vier Verdienstorden
HamburgStars der Szene in Hamburg beim Echo Jazz geehrt
HamburgEcho Jazz wird in Hamburg verliehen: Ehrung für Cicero

Mehr Meldungen zum Thema »