Meistgeklickt: +++    CarlowAlles noch frischer bei Edeka   +++    Heide28-jähriger fährt 200.000-Euro-Sportwagen zu Schrott   +++    TorgelowBundeswehr baut Großübungsplatz in Südvorpommern wieder aus   +++    BargteheideGetötete Frau in Bargteheide: Ex-Freund in Untersuchungshaft   +++    BargteheideSEK vor Ort: Mann erschoss Lebensgefährtin   +++    Groß RünzFahrer und Insassen flüchteten nach Unfall über ein Feld   +++    Ribnitz-DamgartenAuto kracht gegen Bäume: Beifahrer stirbt in Trümmern   +++    Felm19-Jähriger Biker befährt B76 mit 118 km/h auf dem Hinterrad   +++    Süderlügum22-jähriger Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben   +++    Groß KiesowAuto prallte gegen Baum: Vier Tote – zwei Menschen in Lebensgefahr   
SIND SIE AUF FACEBOOK? WERDEN SIE FAN VON ORTE IM NORDEN  

Kitesurf-Weltcup: Eröffnungsfeier startet auf Fehmarn

Mit einer Eröffnungsfeier auf Fehmarn beginnt heute die Weltmeisterschaft der Kitesurfer. Die fünfte und letzte Regatta der Grand-Slam-Serie der Global Kitesports Association (GKA) wird erstmals im Ostsee-Revier vor Fehmarn ausgefahren. Nach Stationen in Afrika, USA, der Karibik und Frankreich werden die weltweit wichtigsten Kitesurf-Titel bis zum 4. September beim deutschen Finale vergeben. Auf Fehmarn tritt die die Weltelite des Kitesurfens in den Disziplinen Freestyle, Foil und Slalom an. mehr»

Kitesurf-Weltcup: Finalrunde startet am Samstag

Auf Fehmarn wird an diesem Freitag das Finale des Kitesurf-Weltcups eröffnet. Die fünfte und letzte Regatta der Grand-Slam-Serie der Global Kitesports Association (GKA) wird erstmals im Ostsee-Revier vor Fehmarn ausgefahren. Die ersten Starts sind für Samstag geplant. Zu der Kitesurf-Großveranstaltung werden insgesamt rund 150 000 Fans auf der Insel erwartet.  Nach Stationen in Afrika, USA, der Karibik und Frankreich werden die weltweit wichtigsten Kitesurf-Titel bis zum 4. September mehr»

Regatta zum Schwedenfest gestartet

Segler unterwegs auf der Wismarbucht. (Hans-Joachim Zeigert)

17 Boote der verschiedensten Klassen sind am Samstag über die Startlinie auf der so genannten Wendeplatte im Wismarer Hafen gezogen. Zunächst ließ der Wind sehr zu wünschen übrig. In der Wismarbucht kamen die Segler dann etwas mehr in Fahrt.Den Siegern der Rennens winken, der Tradition entsprechend, als Pokale modellierte Schwedenköpfe. mehr»

Regatta im Zeichen der Schwedenköpfe

Der Club Maritim organisiert die Schwedenkopf-Regatta in Wismar. (Hans-Joachim Zeigert)

Die 24. Schwedenkopf-Regatta wird am Sonnabend in Wismar gestartet. „Wir hoffen auf eine rege Beteiligung“, sagt Michael Geist vom Club Maritim. Kurzentschlossene können sich noch für den Segelwettstreit anmelden.Der Regatta-Start, der um 11 Uhr geplant ist, lässt sich besonders gut von der Kaikante des Technologie- und Forschungszentrums verfolgen. mehr»

Größte Regatta auf dem Greifswalder Bodden

Heute und morgen geht die Yardstick-Regatta „Vulcain Langschlag Rund Stubber“ in die zweite Runde. Nach einer erfolgreichen Fusion im Vorjahr soll dieses Event nun ein weiteres Highlight in der Segelsportsaison werden. Für die schnellsten Skipper … mehr»

Polizei zieht positive Bilanz der Travemünder Woche

Die am Sonntag zu Ende gegangene Travemünder Woche ist aus Sicht der Polizei ruhig verlaufen. Es habe 112 Einsätze gegeben, darunter 19 Fälle von Raub und Körperverletzung sowie neun Diebstähle, teilte die Polizei am Montag mit. Im Jahr zuvor wurden während der Travemünder Woche 72 Einsätze verzeichnet. Dennoch sei er froh, dass es relativ ruhig geblieben sei und dass das polizeiliche Konzept gewirkt habe, sagte der Leiter der Polizeidirektion Lübeck, Norbert Trabs.  Bereits am mehr»